Lernverhalten des Hundes

Sachkundelehrgang Hundehaltung

Ein Seminar für alle, die mehr wissen wollen über die Prinzipien des Lernens.

Seminar für Hundehalter / Fortbildung für erlaubnispflichtige Halter (§11 TierSchG)

Wie lernen Hunde, wie funktionieren Verstärker, was bedeutet Motivation, was bewirken Strafen? Wie führe ich ein Kommando ein und wie erreiche ich, dass es sicher funktioniert? Das Seminar gibt Einblick in die Lernbiologie des Hundes und erklärt, wodurch das Lernverhalten beeinflusst wird. 

Aber was tun, wenn Lernen nicht funktioniert? Im zweiten Seminarteil wird erklärt, welchen Einfluss Hormone auf das Lernen und das Hundeverhalten haben.

Inhalt:

  • Lernbiologie: Lerntheoretische Grundsätze
  • Wie lernen Hunde?
  • Verstärker, Motivationshilfen
  • Impulskontrolle
  • Exkurs: Der Clicker als positiver Verstärker
  • Hormone und Verhalten
  • Stress: Stressmanagement / Stressvermeidung in der Hundeausbildung
  • Probleme in der Ausbildung: Meide- und Abwehrverhalten, Jagdverhalten

Die Dozentin Barbara Schäfer hat Biologie mit den Schwerpunkten Ökologie, Zoologie und Ethologie (Vergleichende Verhaltensforschung) studiert. Seit über 10 Jahren arbeitet sie als Hundetrainerin.
Dr. Susanne Lechtenböhmer ist Tierärztin. Sie ist spezialisiert auf die Begutachtung auffällig gewordener Hunde und die Verhaltensüberprüfungen von Hunden.

Kosten und Termin

Das Seminar ist Bestandteil des Sachkundelehrgangs Hundeausbildung nach §11 TierSchG.

 

Termin:

07.05.2017 von 10.00 bis 17.00 Uhr - Ausgebucht

21.07.2017 von 10.00 bis 17.00 Uhr - Freie Plätze

28.01.2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr - Freie Plätze

Ort:
Landwirtschaftskammer Köln-Auweiler

Dozentin:
Diplom-Biologin Barbara Schäfer
Dr. Susanne Lechtenböhmer, Tierärztin

Preis:
85 € inkl. MwSt.
inkl. Unterrichtsmaterial
inkl. Teilnahmebescheinigung

Anmeldung via E-Mail an
info @ koelnerhundeakademie.de
Bitte Name, Anschrift, Telefon und Kursdatum angeben.

 

Anmeldung Sachkundelehrgang §11 TierSchG


×

Hinweise / Haftungsausschluss

Die Teilnehmerzahl der Kurse ist begrenzt.

Änderungen in Terminen, Dozenten, Veranstaltungen, Veranstaltungsorten behalten wir uns vor.

Eine Möglichkeit zum Mittagessen wird von der Akademie für Tierhaltung bzw. Kölner Hunde-Akademie organisiert, ist aber in der Kursgebühr nicht enthalten.

Ihre Anmeldung über das Buchungsformular ist verbindlich. Absagen können bis 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn erfolgen. Bei nicht rechtzeitiger Absage ist die Kursgebühr – auch bei Nichtteilnahme – in voller Höhe fällig. Bei rechtzeitiger Absage eines gebuchten Kurses wird eine Stornierungsgebühr fällig. Diese beträgt 15% des regulären Teilnahmebetrages.

Mit Ihrer Anmeldung geben Sie folgende bindende Erklärung ab (Haftungsausschluss für die Veranstaltungen der Akademie für Tierhaltung und Kölner Hunde-Akademie):

  • Mir ist bekannt, dass der Umgang mit Tieren ein erhöhtes Risiko zur Folge hat, das bei der Teilnahme an allen Veranstaltungen der Akademie für Tierhaltung und Kölner Hunde-Akademie jetzt und in Zukunft in Kauf genommen wird.
  • Der Haftungsausschluss erfasst alle Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere Schadensersatzansprüche aus Verschuldens- und Gefährdungshaftung (wegen arteigenem, tierischem, willkürlichem Verhalten).
  • Ich erkläre, dass ich eine Tierhalterhaftpflichtversicherung für meinen Hund abgeschlossen habe und dass keine Beitragsrückstände bestehen. Sollten Dritte durch meinen Hund zu Schaden kommen, hafte ich in vollem Umfang für meinen Hund.
  • Ich versichere zudem, dass mein Hund gesund ist und die vorgeschriebenen Impfungen erfolgt sind. Auch im Rahmen der Veranstaltungen bin ich für meinen Hund selbst verantwortlich. Sollten Anweisungen gegeben werden, die eine Gefährdung durch meinen Hund darstellen, muss ich diese nicht befolgen.
×