Bis vor gar nicht allzu langer Zeit beschäftige sich die Wissenschaft gar nicht mit den Gefühlen von Tieren. Die inneren Vorgänge, wie Gedanken und Gefühle bei Tieren waren, so glaubte man, der wissenschaftlichen Untersuchung unzugänglich. Manche Wissenschaftler verleugneten sogar, dass es überhaupt Gefühle bei Tieren gibt. Dies ist heute zum Glück anders, mittlerweile werden die Gefühle von Tieren auch wissenschaftlich untersucht.  Dabei ist jedem Hunde- oder Tierbesitzer schon seit langem klar, dass Tiere zum Teil sehr ähnliche Gefühle wie Menschen haben.

Seminar für Hundehalter / Fortbildung für erlaubnispflichtige Halter (§11 TierSchG)

Im Abendvortrag über die Gefühlswelt der Hunde (und ihrer Menschen) möchten wir uns vor allem damit beschäftigen, welchen Einfluss die soziale und emotionale Komponente auf die Ausbildung, das Zusammenleben im Alltag und im Umgang mit Hunden, die problematische Verhaltensweisen zeigen hat.

Die Veranstaltung kann als Fortbildung / Ergänzung zum Sachkundelehrgang Hundehaltung nach TierSchG §11 gelten. Bitte ggf. vor Kursanmeldung mit dem jeweils zuständigen Veterinäramt abklären!

Inhalt:

    • Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Gefühle von Tieren und im speziellen bei Hunden gibt es überhaupt?
    • Mensch und Hund leben seit Jahrtausenden miteinander: Inwieweit nehmen Hunde unsere Gefühle war?
    • Beeinflussen sich unsere Gefühle und die des Hundes wechselseitig und wie wirkt sich das auf das Training aus? Spielt soziales Lernen und Intuition eine Rolle?
    • Abschließend möchten wir uns mit der Thematik befassen, wo endet die wissenschaftliche Betrachtungsweise und wo fängt Vermenschlichung an? Besteht die Gefahr der Überinterpretation von hundlichem Verhalten und wenn ja, wo?

Gefühlswelt der Hunde

Kosten und Termin

Termin:
07.02.2020 von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr – Freie Plätze

Ort:
Landwirtschaftskammer Köln-Auweiler

Dozentin:
Dr. Katrin Hagmann, Verhaltensbiologin

Preis:
40 € inkl. MwSt.
inkl. Unterrichtsmaterial
inkl. Teilnahmebescheinigung

Anmeldung via E-Mail an
info @ koelnerhundeakademie.de
Bitte Name, Anschrift, Telefon und Kursdatum angeben.