Die Kölner Hunde Akademie

Kölner Hunde Akademie

Wissen teilen – Tieren helfen

Als Tierhalter übernehmen wir Verantwortung – egal, ob es sich um Pferd, Hund, Katze oder Kaninchen handelt. Wir sind es den Vierbeinern schuldig, dass wir uns über alle ihre arteigenen Ansprüche wirklich kundig machen. Dabei will die Kölner Hunde-Akademie sie unterstützen.

Der Kölner Hunde-Akademie liegt das Wohl der Tiere am Herzen. Daher ist die Orientierung an den Grundlagen des Tierschutzes oberste Maxime der Kölner Hunde-Akademie. Sie möchte aufklären und schulen, damit den Tieren ein fairer Umgang und eine artgerechte Haltung gewährt wird.

Schulung von Tierhaltern und Tierbetreuern

Die Kölner Hunde-Akademie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Sie als Tierhalter und -betreuer zu schulen und Ihnen das Wissen zu vermitteln, das Sie für eine artgerechte Haltung Ihrer Schützlinge brauchen. In der Kölner Hunde-Akademie lernen Menschen, die Tiere züchten, eine Tierpension betreiben oder in einem Tierheim oder Tierschutzverein arbeiten, klare und wissenschaftlich fundierte Lehrmeinungen kennen. Sie erhalten praktisches und nützliches Wissen zu den Themen Gesundheit, Verhalten, Erziehung, Ausbildung, Zucht, Fütterung, Haltung und Recht.

Expertenwissen

Unsere Dozenten sich Experten auf ihrem Spezialgebiet und besitzen Erfahrung sowohl in der Praxis als auch in der theoretischen Vermittlung der Zusammenhänge. Und eine weitere Gemeinsamkeit eint sie: Sie alle sind sich bei der Bedeutung des Tierschutzes einig, denn allen unseren Dozenten liegt das Wohl der Tiere am Herzen. Sie möchten, dass die Tiere, die sich in unserer Obhut befinden, angemessen und artgerecht gehalten werden. Daher ist es ihnen wichtig, Tierhaltern und –betreuern einen verantwortungsvollen Umgang mit ihren Schützlingen zu vermitteln.

Das Ziel der Kölner Hunde-Akademie ist es, die Lebensfreude von Mensch und Tier zu erhöhen, das gegenseitige Vertrauen zu stärken, Sicherheit für alle Beteiligten und ein entspanntes und möglichst langes und gesundes Miteinander.

In unseren praktischen Lehrgängen für Hundebetreuer und Hundetrainer ist das Training mittels positiver Verstärkung zentraler Bestandteil. Wir distanzieren uns ausdrücklich von Dominanzkonzepten und Trainingsansätzen mittels aversiver Trainingsmethoden. Wir wünschen uns, dass alle unsere Teilnehmer*innen immer einen fairen Trainingsweg beschreiten. Die Basis dafür haben wir vermittelt.
Werden in der späteren Berufsausübung andere Trainingsmethoden angewendet, ist das eine bewusste Entscheidung und liegt in der vollen Verantwortung derjenigen Absolventen.

 

 

 

Wissen teilen – Tieren helfen

2015 erfuhr die Kölner Hunde-Akademie unter der Leitung von Susanne Ronneberg eine Neuausrichtung unter dem Leitsatz „Wissen teilen – Tieren helfen“ und wurde als Sachverständige Stelle nach DVO LHundG NRW anerkannt.

Die Wissensvermittlung nur für die Bereiche Zucht, Haltung und Gesundheit ist allein nicht ausreichend für das Wohlbefinden der Tiere. Wichtig ist eine ganzheitliche Betrachtung, bei der die Grundlagen der Lerntheorie und der Verhaltensbiologie berücksichtigt werden.

Seitdem hat sich das Portfolio stark erweitert:

Tierschutz, Haltung, Zucht:

  • Sachkundelehrgang Hundehaltung nach TierSchG §11 Abs. 1 Nr. 3, 5, 8a
  • Sachkundelehrgang Katzenhaltung nach TierSchG §11 Abs. 1 Nr. 3, 5, 8a
  • Sachkundelehrgang Kleinsäugerhaltung nach TierSchG §11 Abs. 1 Nr. 3, 8a
  • Hundefachmann / Hundefachfrau KHA

Für bereits praktizierende Hundetrainer:

  • Sachkundelehrgang für Hundetrainer*innen nach TierSchG §11 Abs. 1 Nr. 8f
  • Ab 2022 Kompaktlehrgang zur Vorbereitung auf die praktische Hundetrainerprüfung bei den öffentlichen Stellen

Seit 2018 für Neueinsteiger

  • Vorbereitungslehrgang in Theorie und Praxis für die Prüfung nach TierSchG §11 Abs. 1 Nr. 8 f für Hundetrainer*innen

MeTiBa® – der Weg zu einer Mensch-Hund-Beziehung in Balance

Hundehalter wünschen sich eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung, bei der Hund und Mensch ein Leben in emotionaler Balance führen. Dieses Ziel lässt sich mit dem MeTiBa®-Konzept erreichen. Der Kern dieses Konzepts ist die ganzheitliche Betrachtung des Hundes und seiner Bedürfnisse.

Daher steht bei dem von der Kölner Hunde-Akademie entwickelten MeTiBa®-Konzept der Hund im Mittelpunkt. Bei dem Konzept wechseln wir die Perspektive. Wir betrachten die Persönlichkeit des Hundes, seine Bedürfnisse, seine Gesundheit und die Ernährung. Außerdem analysieren wir die Gefühle von Hund und Halter und ihren Umgang miteinander.

Das MeTiBa®-Konzept basiert auf einem ganzheitlichen Ansatz. Das bedeutet: Wir setzen nicht auf die einzelne Übung, sondern betrachten die gesamten Lebensumstände des Tieres. Denn nur, wenn Körper und Seele in Balance sind, fühlt der Hund sich wohl. Daher leisten wir mit diesem Konzept einen Beitrag zu praktiziertem Tierschutz, denn dieser liegt uns am Herzen und leitet unser Handeln!

Mit dem MeTiBa®-Konzept erfahren Hundehalter, wie sie ein verlässlicher Partner für ihren Hund werden und wie es ihnen gelingt, ihre eigenen Bedürfnisse und die ihres Hunds zu erfüllen. Es zeigt den Weg zu einem Leben von Hund und Mensch im emotionalen Gleichgewicht.

 

Mehr Infos:

Kölner Hunde-Akademie

E-Mail info {at} koelnerhundeakademie.de

Telefon 02246 9259310