Wissen – Ausbildung – Qualifikation

für Hundetrainer*innen und gewerbliche Hundehalter*innen / Hundebetreuer, Hundepensionen, Tierheime, Tiertransporteure 

 Tierschutzgesetz §11

Beruflicher oder gewerbsmäßiger Umgang mit Hunden ist erlaubnispflichtig.
Die Kölner Hunde-Akademie führt Lehrgänge zur beruflichen Qualifikation durch,
die als Nachweis zur Vorlage beim Veterinäramt gelten können.

Unser Angebot richtet sich an Sie


Hundetrainer

  • Sachkundelehrgang für Hundetrainer*innen nach TierSchG §11 Abs. 1 Nr. 8f
  • Ab 2022 Intensiv-Kurs zur Vorbereitung auf die praktische Hundetrainerprüfung bei den öffentlichen Stelle

  • Vorbereitungslehrgang in Theorie und Praxis für die Prüfung nach TierSchG §11 Abs. 1 Nr. 8 f für Hundetrainer*innen


Gewerbliche
Hundehalter

  • Sachkundelehrgang Hundehaltung nach TierSchG §11 Abs. 1 Nr. 3, 5, 8a
  • Lehrgang für 
    Tiertaxi, Dogwalker, HuTa’s, Pensionen, Tierschutzorganisationen,

  • die im Rahmen ihrer gewerblichen Tätigkeit Hunde und Katzen transportieren.

  • Der Transporteur muss sachkundig sein und eine entsprechende Schulung nachweisen können.


MeTiBa®

Lehrgang zur beruflichen Orientierung
&

für Hundehalter*innen

der Weg zu
Mensch und Tier in Balance


Jetzt kaufen

Hier erscheinen die neuesten Meldungen

  • 14.07.2022
  • News

MeTiBa®-Konzept eröffnet den Weg zu einer Mensch-Hund-Beziehung in Balance

Kölner Hunde-Akademie stellt neue Angebote vor – auch für private Tierhalter

Lohmar, 28.04.2020. Eine harmonische Mensch-Hund-B...

Weiterlesen

Kategorien